Bad Bevensen für zu Hause

Leckere Rezepte mit Heidekartoffeln - Tipps für den eigenen Garten - Entspannungsangebote - Bastelvorlagen uvm.

Liebe Gäste,
wir alle müssen in dieser schwierigen Zeit auf viele Dinge verzichten. In Bad Bevensen dürfen unsere Konzerte, Veranstaltungen, Feste und Gesundheitsangebote derzeit nicht stattfinden. Deshalb bringen wir Ihnen nun unser Heide-Heilbad ein Stück weit nachhause. Denn wir alle sollen und wollen uns auch an schönen Dingen und Nachrichten erfreuen, und von diesen gibt es glücklicherweise hier in Bad Bevensen immer noch genug. Der Frühling im Kurpark ist zum Beispiel nicht aufzuhalten, und unsere Heidekartoffelkönigin Nadine hat sich tolle Rezepte rund um ihre Lieblingsknolle für Sie ausgedacht. Viele Geschäfte, die nicht öffnen dürfen, liefern Ihnen das Gewünschte nachhause. All' das zeigen wir Ihnen hier auf diesen Seiten und geben Tipps und Anregungen für zuhause. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, Nachkochen der Rezepte und Schwelgen in Videos und Bildern.

Sie haben Anregungen für weitere Themen? Dann schreiben Sie uns eine Email.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

5 Tibeter

Die 5 Tibeter sind eine Kombination aus Gymnastik und yogaähnlichen Haltungen verbunden mit einer speziellen Atemtechnik. Durch die Kombination von Bewegung, Atmung, körperlicher und geistiger Achtsamkeit sollen die Übungen den Fluss Ihrer Lebensenergie aktivieren und Ihren Körper und Geist gesund halten. Sie können die Übungen zu Hause im Wohnzimmer oder auch an der frischen Luft nachmachen. In seinem Video zeigt Ihnen Rainer Packross die fünf Körperübungen zur Stärkung der Vitalkräfte.

Die 5 Tibeter kurz erklärt:
Achten Sie bei allen Übungen auf Ihren Atemrhythmus und führen Sie die Übungen in sanft fließenden Bewegungen aus. Bei Problemen mit der Wirbelsäule sollten Sie die Übungen nicht machen.

1. Tibeter
Stellen Sie sich mit geradem Körper hüftbreit hin. Strecken Sie Ihre Arme auf eigener Schulterhöhe zur Seite. Ihre Handflächen zeigen dabei nach unten. Achten Sie darauf, dass Ihre Schultern und Ihr Nacken dabei entspannt bleiben. Richten Sie Ihren Kopf auf und ziehen Sie ihn nach oben Richtung Decke. Fixieren Sie einen Punkt vor Ihnen (zum Beispiel an der Wand). Beginnen Sie langsam sich im Uhrzeigersinn um die eigene Achse zu drehen. Beim Erreichen des fixierten Punktes zählen Sie eine Umdrehung. Am Anfang genügen drei Umdrehungen. Sie können die Umdrehungen bei jedem Mal um zwei weitere Umdrehungen erweitern.

2. Tibeter
Legen Sie sich flach auf den Rücken (am besten auf eine Yoga- oder Gymnastikmatte). Ihre Arme legen Sie gestreckt neben Ihrem Körper ab. Die Handflächen liegen auf dem Boden oder stützen Ihren Nacken. Atmen Sie tief ein, heben den Kopf vom Boden ab und ziehen das Kinn Richtung Brust. Gleichzeitig heben Sie Ihre Beine mit durchgestreckten Knien an bis sie senkrecht Richtung Decke zeigen. Atmen Sie langsam wieder aus und lassen Ihren Kopf und Ihre Beine wieder sanft Richtung Boden sinken. Nach jeder Übungsfolge legen Sie Ihren Körper kurz ab und entspannen.

3. Tibeter
Knien Sie sich auf den Boden und stellen Ihre Fußspitzen auf dem Boden ab. Ihre Hände liegen auf der Rückseite Ihrer Hüften. Atmen Sie ein und ziehen dabei Ihr Kinn Richtung Brust. Wölben Sie Ihren oberen Rücken nach hinten. Beim Ausatmen kommen Sie langsam wieder in die aufrechte Ausgangsposition. Dabei bewegen sich Ihre Schulterblätter aufeinander zu, Ihre Nase zeigt Richtung Decke. Achten Sie darauf, dass Ihr unterer Rücken entspannt und möglichst gerade bleibt und nicht ins Hohlkreuz fällt.

4. Tibeter
Setzen Sie sich mit lang nach vorne ausgestreckten Beinen auf den Boden (am besten auf eine Yoga- oder Gymnastikmatte). Ihre Füße sind etwa hüftbreit auseinander, Ihre Handflächen liegen neben Ihren Sitzknochen. Atmen Sie ein und lassen Ihren Kopf dabei langsam nach hinten sinken. Beugen Sie Ihre Knie und heben den Po und den Oberkörper an. Ihre Arme bleiben gerade. Brustkorb, Hüfte und Knie bilden eine waagerechte Linine zum Boden, Ihre Unterschenkel sind senkrecht zum Boden. Beim Ausatmen kommen Sie zurück in Ihre Ausgangsposition. Nach jeder Übung kurz entspannen und die Schultern lockern.

5. Tibeter
Für die letzte Übung legen Sie sich auf den Bauch. Ihre Handflächen stützen Sie auf Höhe des Brustkorbs auf. Beim Einatmen drücken Sie sich nach oben und strecken Ihre Arme. Ihre Schulterblätter bewegen sich aufeinander zu, Ihr Kinn zeigt nach oben. Beim Ausatmen wandert Ihre Hüfte zur Verlängerung der Wirbelsäule nach oben, Ihr Kopf wandert zwischen Ihre Arme und Ihre Füße gehen auf die Zehenspitzen.

Die 5 Tibeter werden in einer fließenden Abfolge harmonisch nacheinander ausgeführt.


Nordic Walking an der frischen Luft

Nix wie raus an die frische Luft - ein gutes, weil gemäßigtes und dennoch intensives Training für den ganzen Körper ist Nordic Walking. Unser Trainer Roland zeigt Ihnen, wie Sie dabei die richtige Technik verwenden. Sie stärken damit Ihr Immunsystem und sind dabei mitten im herrlich blühenden Kurpark oder Ilmenautal.



Rückenfit - Rückentraining für zu Hause

Fit und frisch in den Tag: Trainer Roland Kirchinger zeigt Ihnen effektive und gesunde Rücken-Übungen für zu Hause. Es sind drei besonders effektive und gute Übungen, die Sie ganz einfach nachmachen können.


Progressive Muskelentspannung für zu Hause

Normalerweise bietet Bettina Kempf regelmäßig Progressive Muskelentspannung im Kurhaus an. Unter ihrer Anleitung können Sie das Entspannungstraining jetzt zu Hause machen. Die Heilpraktikerin leitet Sie durch das Basisprogramm, bei dem Sie lernen, 16 Muskelgruppen zu entspannen.

Bevor Sie mit der Entspannung beginnen, legen Sie am besten alle störenden Dinge wie Gürtel, Brille, Schmuck oder Haarspangen ab und schalten Ihr Handy in den Flugmodus. Machen Sie es sich im Liegen oder Sitzen bequem und klicken Sie auf die untenstehende Audiodatei, die Sie durch die Übungen hindurch führt.

Durch bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen soll ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden. Sie spannen gezielt Ihre Muskulatur an und richten Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie empfinden. Die Progressive Muskelentspannung hilft muskuläre Verspannungen zu lösen und den eigenen Körper besser wahrzunehmen. Zusätzlich wirkt das Entspannungstraining beruhigend auf das Herz-Kreislaufsystem.


Gedächtnistraining für zu Hause

Geht es Ihnen auch so, dass Sie derzeit schon mal ein bißchen vergesslich werden und zum Beispiel überlegen müssen, welcher Wochentag gerade ist? Im Video zeigt Ihnen Gedächtnistrainerin Christiane Beyer ein paar Tricks, wie Sie sich Dinge leichter merken können.

Anagram-Rätsel
Das Anagram-Rätsel können Sie auch gut zuhause mit der Familie spielen. So ist die Spielregel:
Aus den Buchstaben des Wortes "Aprilwetter" sollen neue Wörter gebildet werden. Dabei müssen nicht alle Buchstaben verwendet werden. Kommt ein Buchstabe in dem Wort nur einmal vor, darf er pro neuem Wort auch nur einmal verwendet werden. Alle Wortarten sind erlaubt. Wer findet die meisten Wörter zu "Aprilwetter"?


Kartoffelküche aus der Lüneburger Heide - Rezepte für zu Hause

Sind Sie leidenschaftlicher Koch oder Köchin und stehen regelmäßig am Herd? Oder machen Sie eher aus der Not eine Tugend und kochen, weil es eben sein muss? Und jetzt erst recht, weil man zuhause bleiben muss? Egal ob Kochanfänger oder Profi - mit den leckeren Rezepten unserer Heidekartoffelkönigin Nadine wird das Kochen jedenfalls weder langweilig noch kompliziert. Sie werden staunen, wie abwechslungsreich die Kartoffel-Küche sein kann. Und - das dürfen wir mit ein wenig Stolz sagen - die Heidekartoffeln aus der Region rund um Bad Bevensen schmecken einfach unvergleichlich gut.

Die hellen, lehmigen Sandböden der Lüneburger Heide sind ausschlaggebend für die gute Qualität, und sie machen immerhin mehr als 40 Prozent aller in Deutschland angebauten Kartoffeln aus. Auf den fruchtbaren Böden rund um Bad Bevensen wachsen mehr als 100 Sorten in vielfältigen Geschmacksrichtungen. Deswegen werden sie bei uns in der Region "Das Gold der Heide" genannt.

Die Heidekartoffeln schmecken sahnig, buttrig, ja, es gibt sogar Sorten, die einen Speck-Beigeschmack haben. Bei vielen Restaurants stehen sie jeden Monat im Mittelpunkt kreativer und schmackhafter Gerichte. Bis diese wieder öffnen dürfen, nutzen Sie doch die Zeit zu Hause und kochen sich selbst ein leckeres Heidekartoffelgericht. In den vielen kleinen Kartoffelbuden auf den Höfen der Bauern und natürlich auch in den Supermärkten bekommen Sie die Heidekartoffeln auch zu Zeiten von Corona.

Unsere amtierende Heidekartoffelkönigin Nadine hat extra für Sie den Kochlöffel geschwungen und ihre liebsten Kartoffel-Rezepte verraten. Die Gerichte gelingen kinderleicht und schmecken richtig gut.
Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen!

Für 3-4 Personen, je nach Hunger

Zutaten:

  • 1500g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 ½ Zwiebeln
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Grillgewürz

Zubereitung:

  • Die Hälfte der Kartoffeln grob reiben, die andere Hälfte fein reiben/raspeln.
  • Die geriebenen Kartoffeln in einem Tuch gut ausdrücken und die Flüssigkeit abgießen.
  • Die Zwiebeln fein hacken und zusammen mit den übrigen Zutaten unter die Kartoffelraspeln heben.
  • Mit verschiedenen Gewürzen nach Belieben abschmecken.
  • Portionsweise sofort in heißem Rapsöl in der Pfanne von beiden Seiten anbraten und mit Apfelmus genießen.

Tipp: Kartoffelpuffer schmecken auch mit Räucherlachs sehr gut.

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 750g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Eier
  • Paniermehl oder Semmelbrösel
  • 150g beliebigen Schnittkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • ggf. Kräuter
  • Öl für die Pfanne

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen
  • Die Kartoffeln abgießen und auskühlen lassen.
  • Die abgekühlten Kartoffeln zu Brei stampfen.
  • Den Kartoffelbrei mit Pfeffer, Salz und ggf. Kräutern abschmecken.
  • Mit feuchten Händen aus dem Kartoffelteig kleine Rollen formen und in jeder Rolle ein Stückchen Käse in der Mitte verstecken. Man kann sie wie Kartoffeln formen.
  • Die Kartoffelinis mit verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren.
  • Nun die Kartoffelinis in einer Pfanne mit heißem Öl von allen Seiten goldbraun braten.

Zutaten:

  • 500g Dinkelmehl
  • 250g Kartoffeln (festkochend)
  • 200ml handwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Bund frischen Bärlauch
  • ½ Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • etwas Fett für die Form

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser gar kochen.
  • Die Kartoffeln abgießen zu Brei stampfen.
  • Die Hefe mit dem Wasser und Zucker verrühren und 5 Minuten gehen lassen.
  • Den Bärlauch klein schneiden.
  • Die gestampften Kartoffeln, Bärlauch, Mehl, Salz und die Hefemischung in einer Schüssel mit einem Rührgerät gut verkneten bis ein glatter Teig entsteht.
  • Eine Kastenform gut einfetten und den Teig einfüllen.
  • Den Teig in der Form an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich merklich vergrößert hat.
  • Den Backofen auf 200°C vorheizen und das Brot 45 bis 55 Minuten backen bis es die gewünschte Bräune hat.
  • Das Brot kurz in der Form ruhen lassen, dann lossschneiden und stürzen.
  • Das Brot erst in Scheiben schneiden, wenn es komplett abgekühlt ist.

Für ca. 4 Personen

Zutaten:

  • 500 g Hokaidokürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • ½ Zwiebel
  • etwas Knoblauch
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 100 g Schmelzkäse
  • 2 Esslöffel Stärke
  • Fondor, Kräuter der Provence, Muskat
  • Käse zum Überbacken

Zubereitung:

  • Den Kürbis und die Kartoffeln schälen und in Scheiben hobeln.
  • Die Kartoffelscheiben in Salzwasser bissfest garen. Gegen Ende der Garzeit die Kürbisscheiben hinzugeben, da diese nicht so lange gekocht werden müssen.
  • Die Scheiben in einem Sieb abgießen.
  • In dem gleichen Topf die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen. 2/3 der Flüssigkeit mit dem Schmelzkäse zusammen im Topf auflösen.
  • Den Rest der Flüssigkeit mit der Stärke in einem Extragefäß verrühren.
  • Anschließend die Flüssigkeit mit der Stärke drin in den Topf gießen, ordentlich unterrühren und aufkochen.
  • Mit den oben aufgelisteten Gewürzen nach Belieben abschmecken.
  • Die Kartoffel- und Kürbisscheiben unter die Soße heben und in eine Auflaufform geben.
  • Den Gratin mit Käse im Ofen bei 190°C überbacken.

Zutaten:

  • eine große Kartoffel pro Person
    Man nehme festkochende Kartoffeln. Dafür eignen sich besonders gut die Übergrößen, welche man beim Landwirt seines Vertrauens bekommen kann.

Zutaten Sour Creme:

  • 4 EL Mayonnaise
  • 250g Magerquark
  • 200g Schmand
  • 1 Bund kleingehackten Schnittlauch (frisch o. tiefgefroren)
  • 1 Knoblauchzehe (frisch durchgepresst o. etwas Knoblauch-Granulat)
  • Fondor (oder Salz) und Pfeffer
  • eine Prise Zucker

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in Salzwasser kochen bis sie gar sind.
  • Anschließend werden die Kartoffeln abgegossen und in Alufolie eingewickelt.
  • Man hält die eingewickelten Kartoffeln dann im Backofen bei ca. 150°C warm, bis die gewünschte Beilage fertig ist.
  • Für sie Sour Creme alle Zuaten miteinander vermengen und abschmecken.
  • Die Kartoffel längs eingeschneiden und mit der Sour Creme füllen. Als Beilage eignen sich besonders gut Fleisch- oder Fischgerichte, die ohne Soße serviert werden, wie Steaks oder Filets.

ca. 9 Stück

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 500g Kartoffeln
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 5 EL Öl

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.
  • Die Kartoffeln abgießen und lauwarm zerstampfen.
  • Die Hefe in dem Wasser ablösen.
  • Zucker, Salz und Öl und Mehl hinzugeben und zu einem Teig kneten.
  • Die zerstampften Kartoffeln unter den Teig kneten.
  • Alles gut verkneten und den Teig zu Brötchen formen. Wenn der Teig zu sehr klebt, kann beim Formen noch etwas Mehl hinzugegeben werden.
  • Die Brötchen an einem warmen Ort gehen lassen bis sie sich merklich vergrößert haben.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Brötchen 15 bis 20 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

für eine Springform (28 Durchmesser)

Zutaten für den Teig:

  • 300g mehlige Kartoffeln
  • 225g Mehl
  • 75g Grieß
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 225g weiche Butter
  • 220g Zucker
  • 2 TL Vanillen-Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Zimt

Zutaten für die Streusel:

  • 225g Mehl
  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillen-Zucker

Zubereitung Teig:

  • Die Kartoffeln schälen und inleicht salzigem Wasser gar kochen.
  • Die Kartoffeln abgießen und lauwarm zu Brei zerstampfen.
  • 2 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
  • Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier und Eigelb nach und nach dazugeben.
  • Mehl, Grieß, Haselnüsse und Backpulver vermengen und langsam zu Teig hinzugeben.
  • Alle übrigen Zutaten hinzugeben und gründlich verrühren.
  • Anschließend die Kartoffeln und den Eischnee unterheben.
  • Den Teig in eine gut gefettete Springform füllen.

Zubereitung Streusel:

  • Alle Zutaten miteinander vermengen bis krümelige Streusel erkennbar sind.

Die Streusel gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Den Backofen auf 175°C vorheizen und den Kuchen etwa 50 Minuten goldgelb backen.
Alternativ kann der Kuchen auch ohne Streusel gebacken und hinterher mit Puderzucker oder Kuvertüre garniert werden.

Zutaten:

  • 140 g gekochte Kartoffeln
  • 3 gekochte Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Butter-Vanille-Aroma
  • Zimtzucker

Zubereitung:

  • Die gekochten Kartofeln mit dem gekochten Eigelb zerstampfen.
  • Zucker, Vanillenzucker, Butter-Vanille-Aroma und Butter schaumig rühren.
  • Den Kartoffelstampf dazugeben.
  • Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.
  • Den Teig zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie gewickelt zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  • Die Teigrolle aus der Folie nehmen und in Zimt-Zucker wälzen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

Es empfiehlt sich, den Backvorgang zu beobachten. Die Kekse werden erst langsam braun und nach kurzer Zeit geht es sehr schnell.

Für ca. 4 Personen

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 100g Butter
  • 2 Eigelb
  • Muskat, Salz, Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 Eigelb & Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen und trocken ausdampfen lassen.
  • Die Kartoffeln zu feinem Brei stampfen. Die Butter und die 2 Eigelb unterrühren und alles mit Gewürzen abschmecken.
  • Anschließend die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in Rosetten auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
  • 2 Eigelb und 2 EL Milch miteinander verquirlen und die Rosetten damit bestreichen.
  • Im Ofen bei 200°C gold-gelb backen.



Für 6 Personen

Zutaten:

  • 1200g rohe Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 200g Butter auflösen
  • 3 gepresste Knoblauchzehen
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 gestr. TL Meersalz
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel gemahlen
  • ½ TL Cayennepfeffer/Chili
  • grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Die rohen Kartoffeln gründlich waschen. Dann die Kartoffeln mit Schale dünn einkerben (nicht durchschneiden!).
  • Die Gewürze und alle übrigen Zutaten unter die aufgelöste Butter rühren.
  • Die eingekerbten Kartoffeln auf ein Blech legen. Die eine Hälfte der Flüssigkeit über die Kartoffeln geben und bei 230°C im Ofen 30 Minuten backen.
  • Anschließend den Rest der Flüssigkeit darüber geben und dann noch einmal 30 Min. im Ofen backen, bis die Kartoffeln gar und schön knusprig sind

"Bleibt gesund und esst viele Kartoffeln, denn die sind sehr gesund!" - so grüßt Sie unsere Heidekartoffelkönigin Nadine.

Im März hat sie auf dem elterlichen Betrieb Frühkartoffeln der Sorte Annabelle gepflanzt, damit Sie bereits im Juni neue Kartoffeln aus der Lüneburger Heide genießen können.

Aus der Kartoffelscheune

Heute gibt es bei Heidekartoffelkönigin Nadine Ofenkartoffeln mit selbstgemachter Sour Creme! Außerdem nimmt sie Sie mit in die Kartoffelscheune und erzählt Ihnen dort einiges über Lagerung und Sortierung. Dort erfahrten Sie auch, warum das Video grün ist!

Hof-Verkauf

Leckere Heidekartoffeln bekommen Sie auch im Kartoffelhäuschen auf dem Hof der Familie Steep in Oetzendorf.

Auf der Karte anzeigen

Gekocht, gestampft, gebraten? Wie essen Sie Kartoffeln am liebsten?
Schicken Sie uns gerne Ihr Lieblingsrezept per Email.



Gärtner-Tipps aus dem Kurpark

Die ersten Sonnenstrahlen wagen sich nach Bad Bevensen, und im Kurpark leuchten bereits bunte Farbtupfer in den Beeten. Das Team um Gärtnermeisterin Christiane Wittkowski hat den weitläufigen Kurpark frühjahrsfein gemacht, und jeden Tag blüht etwas Neues. Ob Narzissen, Tulpen oder Magnolien, die vorsichtig ihre Knospen in die noch kühle Luft strecken. bei ihren Gängen durch den Kurpark zeigt sie, was an welchen Ecken schon blüht. Und ein paar Tipps für Sie zum Pflanzen im eigenen Garten oder auf dem heimischen Balkon hat sie auch parat. Jetzt lässt sich gut die Zeit nutzen, um noch ein paar Zwiebeln zu stecken oder Samen zu säen.
(Bitte entschuldigen Sie die zeitweiligen Nebengeräusche im Film, es war recht windig während der Aufnahme.)

Jetzt blühen im Kurpark Bad Bevensen die Hyazinthen, und wenn Sie unsere Gärtnerin Christiane Wittkowski über diese Frühlingsblume reden hören, können Sie den Duft dieser herrlichen dunkelvioletten Pflanze fast schon schnuppern.


Sonntagsgedanken

Wie viele andere Orte des öffentlichen Lebens, musste auch die Kirche zur Eindämmung der Corona-Pandemie ihre Türen schließen. Auch wenn zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden können, begleitet Sie die Kirche durch diese Zeit. Regelmäßig sendet die Gesamtkirchengemeinde Bevensen-Medingen 'Sonntagsgedanken' und Ostergrüße auf ihrem Instagram- und Youtubekanal (Stichwort: Kirche.Bevensen.Medingen)und hält so auch in Zeiten von Corona Kontakt mit den Menschen - analog und digital. Es sind Mut machende Botschaften, Segensworte, kleine Gebete und auch Anregungen zum Austausch - welche Strategien entwickelt man zum Durchhalten im Alltag, was bedeutet die Corona-Krise für jeden einzelnen von uns?
Per Video sind die 'Sonntagsgedanken' an verschiedenen, schönen Orten Bad Bevensens verfilmt.

Die beiden Pastoren der Gesamtkirchengemeinde Bevensen-Medingen stehen auch gern per Telefon für ein Gespräch zu Verfügung: Hermann-Georg Meyer unter (05821) 2341, Johannes Luck unter (05821) 9768848.

Ab dem 10. Mai finden in der Dreikönigskirche wieder Gottesdienste statt. Mit Sicherheitsabstand und Maskenpflicht.

Sonntagsgedanken zum 17. Mai 2020

Bleiben Sie gesund und gesegnet, Ihr Pastor Johannes Luck

Abendmahl für zu Hause

Feiern Sie das Abendmahl zu Hause!
In diesem Video bekommen Sie eine Anleitung, wie Sie zuhause Abendmahl feiern können. Pastor Johannes Luck erklärt, was beim Abendmahl passiert und warum wir es eigentlich feiern. Wir gehören zusammen, auch wenn wir im Moment auf Abstand gehen müssen. Wir sind miteinander und mit Gott verbunden. Das kann man beim Abendmahl mit allen Sinnen erleben!
Und das kann Freude geben in dieser Zeit, die für viele schwierig ist.
Der Tisch ist schon gedeckt!


Das neue Vitalheidemagazin lesen

Machen Sie es sich zu Hause auf dem Sofa gemütlich und stöbern im neuen Vitalheidemagazin. Hier erfahren Sie spannende Geschichten aus Bad Bevensen und der Region. Warum krähen im Bevenser Kurpark Hähne um die Wette? Wo gibt es in der Heideregion Luchse und Wildkatzen? Das sind nur einige der Themen in der neuen Sommer-Ausgabe:

    • Gedanken zu Corona
    • 50 Jahre Uelzener Geschichte(n) erleben - Die Hansestadt feiert ihr Jubiläum
    • Der Kuckuck - Ein Frühlingsbotschafter mit faszinierenden Fähigkeiten
    • Kultur im Dorf − für das Dorf
    • Beerenlese - Wilde Köstlichkeiten aus der Natur
    • „Komm, mein Schatz...“ - Ausstellung zu Trachten im Museumsdorf Hösseringen
    • Luchse und Wildkatzen in der Heideregion
    • Das Hähnewettkrähen im Kurpark
    • Tipps für den Sommer am See in der Vitalheide
    • Fitmacher für alle Lebenslagen - Urlauber-Universität Bad Bevensen
    • Über die Heide hinaus – mit Schäfermeister Gerd Jahnke
    • Die Woltersburger Mühle ist ein besonderer Friedensort
    • „Über das Weben habe ich die Welt erlebt“ - Ein Blick in Uschi Schwierskes wunderbare Web-Welt
    • Das OPEN R-Festival

    Zum Magazin als PDF


    Folgen Sie uns auch bei Facebook

    Zu Hause und doch in Bad Bevensen - Entdecken Sie das Heilbad vom Sofa aus und bleiben mit uns in Kontakt.

    Bad Bevensen - Quelle des Wohlgefühls

    zur Facebook-Seite

    Kurhaus Bad Bevensen

     Zur Facebook-Seite

    Hans-Hermann, das Eichhörnchen

    Zur Facebook-Seite

    Video aus dem Kurpark

    Hören Sie das Summen? Auch die Hummel ist fleißig in ihrem Homeoffice.

    Kontakt

    Das Team der Tourist-Information ist telefonisch und per Mail für Sie erreichbar:

    • Montag bis Freitag:
      9.00 - 16.00 Uhr
    • Samstag:
      9.30 - 13.00 Uhr

    Tel.: +49 (0) 5821 976830
    Email: info(at)bad-bevensen.de