Naturmarkt im Kurpark

Infoveranstaltung und Markt rund um den Naturschutz

Was kann ich tun, wenn ich einen verletzen Igel finde und welche Möglichkeiten gibt es um die Natur, Insekten und Wildtiere zu unterstützen? All das und mehr erfahren die Besucher am 26. Juni beim Naturmarkt in Bad Bevensen. Der Markt findet von 12 bis 17 Uhr im Kurpark zwischen Neptunbrunnen und Göhrdebrücke statt.

Dort präsentieren sich Natur-, Umwelt- und Wildtiervereine und beantworten Fragen zu Natur und Umwelt. Händler verkaufen Naturerzeugnisse wie Honig und Säfte.

Zu den Austellern gehören in diesem Jahr der Martinshof in Klein Bollensen, der Wildpark Schwarze Berge, die Igelhilfe Lüneburger Heide und viele weitere Vereine und Unternehmen, die sich mit dem Thema Natur- und Umweltschutz befassen.

Im Verkauf gibt es Produkte wie Honig, Pflanzen, Kräuter und Stauden, Eichhörnchenbräu, Alpakawolle, Keramikblumen, Keramikfiguren, Nistkästen und weitere nützliche Dinge für Wildtiere und Vögel.

Der Motorsägenkünstler Andree Löbnitz gibt Schnitzvorführungen mit der Motorsäge und verkauft seine Holzskulpturen. Josef Gebel stellt ein paar seiner Holzarbeiten aus.

Zum zweiten Mal präsentiert sich die Jägerschaft des Landkreises Uelzen. Hier geben die Jäger des Landkreises Uelzen Einblicke in die Jagd und Natur und informieren über ihre Projekte wie Kitzrettung mit der Drohne, Streuobstwiesen und die Ausbildung von Jagdgebrauchshunden. Im Infomobil der Jägerschaft, in dem eine Auswahl heimischer Tiere wie Fuchs, Fischotter und Hase ausgestellt sind, wird die Vielfalt und der Lebensraum heimischer Tierarten dargestellt und von den Jägerinnen und Jägern erläutert. Die Jagdhornbläser werden mit Jagdsignalen und Märschen die Ausstellung bereichern.

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant "Lässig" aus dem Hundertwasserbahnhof Uelzen. Auf der Speisekarte stehen Bioprodukte aus der Bruderhahn Initiative, bei der auch die männlichen Küken zur Fleischgewinnung aufgezogen werden. Außerdem bietet die Steakschmiede Auszeit aus Suderburg Neuland! Heidjahrpfanne und Ofenkartoffeln.

Im Anschluss findet im Kurhaus Bad Bevensen eine kostenlose Filmvorführung statt. Um 17:00 Uhr haben interessierte Gäste die Möglichkeit den Film von Jan Haft "Die Wiese - ein Paradies nebenan?" zu erleben. Einleitende Worte sowie die Diskussionsleitung nach dem Film wird der passionierte Naturschützer und Jäger Ernst Heling aus Bad Bevensen übernehmen.

Wann und Wo?

Sonntag, 26. Juni 2022
12 bis 17 Uhr

im Kurpark

Veranstaltungskalender

Besuchen Sie auch die weiteren Veranstaltungen in Bad Bevensen. Einen Überblick erhalten Sie in unserem Online-Veranstaltungskalender.