Sonnenfalle

Auch in der kühleren Jahreszeit ein Paradies für Sonnenanbeter

In der Sonnenfalle können Besucher des Kurparks zu jeder Jahreszeit Wärme tanken. Der rund 60 Quadratmeter große Raum mit dem abgerundeten Dach bietet einen wind- und wettergeschützten Aufenthaltsbereich. Das Gebäude wurde in leicht erhöhter Lage, in direkter Nachbarschaft zu den Freibecken der Jod-Sole-Therme, angelegt. Die große Fensterfront gibt den Blick in den weitläufigen Kurpark frei.

Innen laden hochwertige Sitzmöbel zum Aufenthalt ein. Und auch auf der Terrasse um die Sonnenfalle können Besucher auf drehbaren Holzstühlen - und liegen entspannen und dabei den Ausblick in den Kurpark genießen.

Der Zugang zur Sonnenfalle ist für Rollstuhl- und Rollator-Nutzer hindernisfrei.

Wie funktioniert die Sonnenfalle?

Die durch die Fensterfassade einfallendenden Sonnenstrahlen werden in dem Glasbau von einer Lehmmauer gespeichert. Die lange Lehmmauer zieht sich auch außerhalb des Gebäudes weiter. So hat sie genügend Fläche, um tagsüber reichlich Sonnenwärme aufzunehmen und in das Gebäude abzugeben. Bei schönem Wetter öffnet sich die Fensterfassade der Sonnenfalle über die ganze Front - so wird die Wärme reguliert.

Anschrift Kurpark

Dahlenburger Str. 1
29549 Bad Bevensen

Video zum Kurpark

Lernen Sie den Kurpark und seine Facetten in einem kleinen Film kennen.

Zum Video

Übernachten am Kurpark

Bei Buchung von THERMEplus & THERMEextra Unterkünften, erhalten Sie freien Eintritt in die Jod-Sole Therme.

Salzgrotten

Entspannen Sie in einer der belebenden Salzgrotten in Bad Bevensen